Ich bestätige hiermit, dass eine Untersuchung im Kanton Zürich läuft, ich jedoch davon ausgehe, dass das Verfahren eingestellt wird oder ein Freispruch erfolgt, da ich unschuldig bin. Im Übrigen weise ich darauf hin, dass der untersuchte Sachverhalt rein privater Natur ist, welcher meine politische Tätigkeit und mein politisches Amt in keiner Art und Weise tangiert und daher auch nicht von öffentlichem Interesse ist. Offensichtlich versucht jemand durch die Veröffentlichung, welche mutmasslich unter Verletzung von Geheimhaltungspflichten erfolgt ist, mir politisch zu schaden, worauf der Hinweis auf meine politische Gesinnung im Artikel der Zeitung «March-Anzeiger» hindeutet. Ich behalte mir Strafanzeige wegen Geheimnisverletzung vor.